Workshop:

Longieren mit Hund

Lon­gie­ren mit Hund ist ein Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­ning für den Men­schen. Es ist im über­tra­ge­nen Sin­ne ein freund­schaft­li­ches Gespräch zwi­schen dem Men­schen und sei­nem Hund. Der Mensch gibt den Ablauf und die Rah­men­be­din­gun­gen vor. 

 

Jagd­lich moti­vier­te Hun­de kön­nen durch das Trai­ning dazu gebracht wer­den, den Fokus weg von Außen­rei­zen und hin zum Men­schen zu ver­la­gern. Ängst­li­che Hun­de ler­nen sich mehr am Men­schen zu ori­en­tie­ren und ihm zu vertrauen

Der Mensch lernt:

  • sei­ne Kör­per­spra­che zur Kom­mu­ni­ka­ti­on mit dem Hund zu nutzen
  • Die Bin­dung zum Hund zu verbessern
  • Dem Hund Gren­zen und Tabu­zo­nen zu setzen
  • Die Kör­per­spra­che des Hun­des zu erken­nen und zu verstehen 

 

 Der Hund lernt:

  • Den Men­schen und sei­ne Kör­per­spra­che zu verstehen
  • Auf sei­nen Men­schen und des­sen Kör­per­spra­che zu achten
  • Dem Men­schen zu vertrauen
  • Die Bin­dung zum Men­schen zuzulassen
  • Sich vom Men­schen lei­ten zu las­sen und
  • Gren­zen und Tabu­zo­nen zu akzeptieren

Es geht bei der im Kreis statt­fin­den­den Kom­mu­ni­ka­ti­on um Nähe und Distanz, Gren­zen klar zu for­mu­lie­ren und zu akzep­tie­ren. Es geht dar­um zu „Füh­ren“, das mein Gegen­über „Fol­gen“ kann!

(Der Lon­gier-Work­shop ist nach der Metho­de „Kör­per­sprach­li­ches Lon­gie­ren mit Hund“ von Sami El Ayachi aufgebaut)

 

Ort: Hundeschule Chaoten auf 4 Pfoten

Reis­kir­cher Sport­platz 2
66424 Hom­burg 

diens­tags um 18:00Uhr

Work­shop mit fes­ter Lern­grup­pe — maxi­mal 8 Teil­neh­mer — Theo­rie: 1 Schu­lungs­ter­min über Zoom — Pra­xis: 4 Präsenztermine 115,- €

Egal für wel­che Trai­nings­me­tho­de Sie sich ent­schei­den, ich hel­fe Ihnen die Kör­per­spra­che Ihres Hun­des zu lesen und zei­gen Ihnen, wie Sie Ihren Hund durch Kör­per­spra­che sicher füh­ren können!

Pfle­ge­hun­de, die sich nach­weis­lich noch auf einer Pfle­ge­stel­le befin­den, trai­nie­ren in den Grup­pen kostenlos.

Scroll to Top